Bürogeschichte

2014 Gründung einer internationalen Planungs- und Beratungsgesellschaft, Gesellschafter und Geschäftsführer der German Planning and Development GmbH
2014 Gründung eines zweiten Büros für Architektur und Städtebau in Schwäbisch Hall
2010 Promotion von Alexander Beck mit summa cum laude zum Dr.-Ing. an der Bauhaus-Universität Weimar
2000 Übernahme des Architekturbüros und der Angestellten von Eugen Beck
1995 Eintragung von Alexander Beck als Freier Architekt in die Architektenliste der Architektenkammer Baden-Württemberg und Beginn der selbständigen Arbeit in einer Bürogemeinschaft mit Eugen Beck.
1993 Eintritt von Alexander Beck in das Architekturbüro, nach erfolgreichem Abschluss des Architekturstudiums an der „Fachhochschule für Technik Stuttgart“, der heutigen „Hochschule für Technik Stuttgart“ als Dipl.-Ing. (FH)
1954 Gründung des Architekturbüros durch Eugen Beck. Eugen Beck studierte an der „Staatsbauschule Stuttgart“, der heutigen „Hochschule für Technik Stuttgart“. Dort schloss er sein Studium als Bauingenieur erfolgreich ab. Nach seinem Studium an der Staatsbauschule machte er sich als Freier Architekt in seinem Geburtsort Blaufelden selbständig.